Grenadiergarde Nr. 6 von 1740

Grünes Gitter (2)Mit der Wiedervereinigung und das Exerzieren der Grenadiergarde Nr. 6 von 1740 am 24. Januar 1990 vor dem Schloss Sanssouci, eingereist nach Potsdam mit Bus und Passierschein-Kontrolle, und Säbel dabei. Besuch und Aufwartung vor dem Schloss. Bei der Ausreise gab es schon keine Kontrollposten mehr. Was für eine Zeit. Auch bei Überführung des Sarges von Friedrich II. an seinem 205 Todestag, an dem von ihn bestimmten Platz war die Garde Nr. 6 1991 dabei. Im laufe der Zeit wurden
fast alle aufgestellten Friedrich II. Denkmäler in Brandenburg von der Garde mit eingeweiht.

1990 Letschin 1994 Neutreppin
1994 Kloster Zinna 1995 Rheinsberg.

Das umfangreiche Vereinsarchiv zeigt, wie kulturhistorische Ereignisse von einer kleinen Gruppe dazu beitragen, den Namen Preußen verbunden mit der Geschichte
hochzuhalten. Die Grenadiergarde Nr. 6 von 1740 fordert auf, besonders die Menschen um
Herrn von Boddien mit dem Förderverein Berliner Stadtschloß und den Präsidenten der Preußischen Gesellschaft Berlin-Brandenburg Herrn Tschapke zu unterstützen, wie wir es auch tun. Alle Preußenbeführworter sollten sich in der Preußischen Gesellschaft vereinigen. Preußen aktueller denn je.

Sponsorenleistung
1992 denkmalpflegerische Herrichtung der Fassadenflächen des Schlosses Sanssouci für einen Taler sowie den Eingangsbereich von Rheinsberg und die Vergoldung der Glienicker Löwen für je 1.-DM durch den Ehrenvorsitzenden und Malermeister, Herrn Uwe Schulz-Ebschbach.

Veröffentlicht unter Grenadiergarde, Historisches | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

24. Januar 2012, 300. Geburtstag Friedrich des Großen

Aufmarsch unter der Leitung der Grenadiergarde Nr.6 von 1740

Veröffentlicht unter Grenadiergarde, Historisches, Video | Kommentar hinterlassen

Luisenfest in Potsdam am 18.07.2010

Auftritt Grenadiergarde Nr.6 von 1740  beim Luisenfest in Potsdam am 18.07.2010

Veröffentlicht unter Grenadiergarde, Historisches, Video | Kommentar hinterlassen

Zeremonie der Grenadiergarde Nr.6 von 1740

Anläßlich des 298. Geburtstages Friedrich des Großen am 24.01.2010

Veröffentlicht unter Grenadiergarde, Historisches, Video | Kommentar hinterlassen

Testament

Unser Leben führt uns mit raschen Schritten von der Geburt bis zum Tode. In dieser kurzen Zeitspanne ist es die Bestimmung des Menschen für das Wohl der Gemeinschaft deren Mitglied er ist zu arbeiten.
Friedrich der Große

Veröffentlicht unter Historisches | Kommentar hinterlassen

Ohne Vergangenheit keine Zukunft

garde_mit_f2Seit 1983 wird die Garde Nr. 6 von
interessierten Grenadieren nachgestellt. Sie hat sich
zu einer Zeit zusammen gefunden, als das Wort
Preußen noch hinter vorgehaltener Hand geflüstert wurde die Garde Nr. 6 war 1984 die Leibwache von Herrn Bundespräsident von Weizsäcker
in Bonn. Hoffähig wurde Preußen erst
wieder mit der Rede des Herrn
Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker
zum 200. Todestag des Preußenkönigs
Friedrich der Große vor 300 geladenen Gästen im
Schloss Charlottenburg, 1986

Veröffentlicht unter Grenadiergarde, Historisches | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar